Zuverlässige Navigationsgarantie - MARSIC Schiffsemissionsmessgerät

Mit dem Marine-Emissionsmessgerät MARSIC von SICK können Sie unter der Bedingung einer vollständigen Zertifizierung in globalen Gewässern navigieren – damit die Messwerte zuverlässig und verfügbar sind.Langfristig bleiben die Kosten für Wartung und Kalibrierung niedrig.

Egal wie sich der Grenzwert ändert, mit dem Marine-Emissionsmessgerät MARSIC können Reedereien und Hersteller von Gaswäschern nachhaltig entlastet werden.Denn MARSIC kann auch unter den Anforderungen zukünftiger Emissionsvorschriften eine genaue Messung liefern und den Messwert genau erfassen.Das SICK-Messgerät hat die Zertifizierung von DNV, ABS, CCS, KR, NK, LR und BV für die Überwachung von Entschwefelungs- und Denitrifikationsanlagen bestanden.Durch die Typenzertifizierung der sieben größten Klassifikationsgesellschaften (die insgesamt mehr als 90 % der Weltflotte repräsentieren) zeigt sich, dass MARSIC-Messgeräte eine hohe Marktbekanntheit genießen.

Dank MARSIC und fortschrittlicher Abgasreinigungstechnologie können Schiffe weiterhin Schweröl als Kraftstoff verwenden, um eine beträchtliche Kosteneffizienz zu erreichen.Hersteller von Gaswäschern können ihren Kunden über MARSIC fortschrittliche und qualitativ hochwertige Messlösungen anbieten.Die Betriebs- und Wartungskosten sind gering, da diese zuverlässige Messtechnik auf einen einfachen und schnellen Onboard-Service ausgelegt ist.Darüber hinaus liefert das Messgerät wichtige Informationen zur Überwachung des Betriebs der Schiffsantriebsanlage und zur Kraftstoffoptimierung.

Ab 2020 dürfen Schiffe nur noch schwefelarmes Öl als Treibstoff verwenden.Alternativ kann als alternative Maßnahme zur Reduzierung der Schwefeldioxidemissionen eine Abgasreinigungsanlage eingebaut werden.
Auch die NOx-Emissionsgrenzwerte für Schiffsmotoren werden festgelegt.Die Abgasreinigungswirkung muss mess- und protokollierbar sein.

Schiffsemissionsmessgeräte der MARSIC-Serie geben Reedereien Sicherheit.MAR-SIC kombiniert geeignete Software, um Emissionsarchive kombiniert mit der aktuellen Schiffsposition zu erstellen.
Dadurch wurde ein großer Mehrwert erzielt: Beim Betreten der Emission Monitoring Area (ECA) kann die Besatzung die notwendigen Maßnahmen ergreifen.Damit leistet SICK wertvolle Beiträge zur Arbeitserleichterung und Entlastung des Schiffspersonals.

CEMS 拷贝


Postzeit: 22. September 2022